Wir stellen uns vor

Das Segelflugzeugwerk Alexander Schleicher GmbH & Co. präsentiert sich als mittelständisches Unternehmen in Familienbesitz. 120 Mitarbeiter stellen Segelflugzeuge und Motorsegler her, die von begeisterten Piloten weltweit geflogen werden.

Im Kreise der Segelflugzeughersteller ist Alexander Schleicher der älteste und gleichzeitig einer der größten Betriebe dieser Sparte.

1927 begann der Firmengründer und Namensgeber des Unternehmens Alexander Schleicher mit dem Bau von Segelflugzeugen. Heute befindet sich die Firma in den Händen seiner Enkel Peter und Ulrich Kremer

Das Firmenkürzel AS steht nach wie vor für Flugzeuge in höchster handwerklicher Qualität. Ständige Forschung und Weiterentwicklung garantieren Segelflugzeuge auf dem neuesten Stand der Aerodynamik und Sicherheitstechnik.

Die eigene Herstellung aller Komponenten im Werk in Poppenhausen bedeuten ein Maximum an Flexibilität und eine lückenlose Kontrolle über die Fertigungsqualität.

Die Namen Rudolf Kaiser, Gerhard Waibel, Martin Heide und Michael Greiner stehen für hochqualifizierte Ingenieure, die seit Jahrzehnten die Entwicklung höchstklassiger Segelflugzeuge und Motorsegler garantieren.

Angefangen bei der Konstruktion, dem Prototypen- und Formenbau, der Fertigung bis hin zur Qualitätssicherung kommt so alles aus einer Hand.

Im Überblick:

Firmengründer: Alexander Schleicher (†1968)
Geschäftsführer: Peter und Ulrich Kremer
Seniorchef: Edgar Kremer

Mitarbeiter: ca. 120

Jahresproduktion: 70 – 80 Flugzeuge
Exportanteil: ca. 65%
Weltweiter Vertrieb, Vertreternetz rund um den Erdball

 

Firmenbroschüre 2014

Unsere Firmenbroschüre