Spitzentechnik in schönster Form!

 

…der modernste 15/18m – Segler

Neuigkeiten

2020 Jan.

Die AS 33 fliegt

Der neue 18m-Segler startet am Huhnrain zum Erstflug

Während in weiten Teilen Deutschlands das Wetter eher bewölkt und trüb war, hatte Petrus für den Erstflug der AS 33 in der Rhön ein sonniges Fenster bereitgehalten. Aber nicht nur die Sonne strahlte, auch in den Gesichtern aller Akteure konnte man die Freude über das äußerst gelungene Ereignis ablesen.

Um 11.30 Uhr Ortszeit verließ die AS 33 erstmals den festen Boden. Am Steuerknüppel Geschäftsführer Uli Kremer, der den neuen 18m-Segler gleich auf Herz und Nieren prüfte, inklusive der komfortablen Heimkehrhilfe mit elektrischem Anlasser.

mehr erfahren

2020 Jan.

Auf ein Neues…

Wir wünschen allen ein gesundes, erfolgreiches neues Jahr 2020 mit vielen schönen fliegerischen Erlebnissen.

Die Mitarbeiter und die Geschäftsführung von

Alexander Schleicher Segelflugzeugbau

2019 Dez.

AS 33 – Erstflug in greifbarer Nähe

Erstes Fotoshooting mit dem kompletten Flugzeug

In den letzten Wochen war es etwas still um unsere neue AS 33. Das lag am Standschwingungsversuch, der in den vergangenen drei Wochen erfolgreich außer Haus durchgeführt werden konnte.

Der Standschwingungsversuch ist neben dem Bruchversuch, den wir bereits im letzten Frühjahr erfolgreich bestanden haben, einer der wichtigsten Tests auf dem Weg zur EASA Zulassung.

Uns ist es wichtig unseren Kunden ein Flugzeug anzubieten, das möglichst schnell nach dem Erstflug die vollständige EASA Zulassung erhält. Deswegen haben wir uns dazu entschieden, diesen wichtigen aber auch zeitintensiven Versuch noch vor dem sehnsüchtig erwarteten Erstflug durchzuführen. mehr erfahren

2019 Dez.

ASW 28 B – Vereinssegler und viel mehr

Überarbeitung des beliebten Standardklasse-Flugzeugs

Ein unkomplizierter Einsitzer, auf dem sich jeder gleich zu Hause fühlt, zudem mit hervorragenden Flugleistungen und den bekannten Schleicher-Sicherheitsfeatures. So stellt man sich ein Jedermann-Flugzeug im Verein vor. Genau diese Bedingungen erfüllt die ASW 28 B.

Ein Flugschüler, der beispielsweise von der ASK 21 kommt, wird sich sehr schnell mit der ASW 28 B anfreunden und zu ersten größeren Überlandflügen motiviert werden. Die ASW 28 B wird ihn begleiten, und das nicht nur bis hin zu den ersten Wettbewerben. mehr erfahren

2019 Nov.

Austro Engine verlängert Wartungsintervalle für Wankelmotoren

Einspritzdüse, Lüfterriemen und Kühlflüssigkeit - neues Motorhandbuch

In der neuen Ausgabe des Motorhandbuchs der in unseren Eigenstartern eingesetzten Wankeltriebwerke AE50R und IAE50R-AA hat der Motorenhersteller Austro Engine einige Wartungsintervalle verlängert.

Der Lüfterriemen und die Einspritzdüse müssen nun künftig erst alle 10 Jahre getauscht werden. Auch das Austauschintervall der Kühlflüssigkeit wurde heraufgesetzt.

mehr erfahren

2019 Nov.

„Ich möchte auch mal vorne sitzen“

Holger Weitzel fliegt ASG 32 Mi und ASH 31 Mi

Wer Holger Weitzel kennt weiß, dass er die Norm bezüglich seiner Körpergröße ordentlich überschreitet (2,06 m). Das hält ihn aber nicht davon ab, seinem allerliebsten Hobby zu frönen, und das möglichst das ganze Jahr über.

In Deutschland ist der passionierte Luftbildfotograf in den Sommermonaten mit seiner ASH 31 Mi auf meist größeren Strecken unterwegs. Wie schon bei seinem Vorgängerflugzeug ASH 26 E hat er einige Modifikationen im Cockpit vorgenommen, um auch auf längeren Flügen möglichst bequem sitzen zu können. mehr erfahren

2019 Nov.

AS auf dem Segelfliegertag in Freudenstadt

Vortrag über unsere neuen Projekte AS 33 und AS 34 Me

 

 

 

Über ein volles Haus konnte man sich bei dem 78. Segelfliegertag in Freudenstadt freuen. Aus der ganzen Bundesrepublik zog es die Segelflugpiloten ins südwestliche Deutschland. Geschäftsführer Ulrich Kremer und Konstrukteur Ulrich Simon nutzten die Gelegenheit, die vielen interessierten Segelflieger über unsere neuesten Projekte zu informieren. Im Focus standen dabei der neue 18m-Renner AS 33 und der eigenstartfähige Elektrosegler AS 34 Me. mehr erfahren

2019 Nov.

Fliegerclub Großrückerswalde im Gewinnerglück

Nachbericht: Die neue ASK 21 B beim Fliegerlager im Einsatz

Der Besuch einer größeren Anzahl von Vereinsmitgliedern auf der AERO 2019 in Friedrichshafen sollte sich für den Fliegerclub Großrückerswalde ganz besonders auszahlen. mehr erfahren