2015 Mrz.

Bundeskanzlerin Merkel besucht AS-Messestand in München

ASH 31 Mi auf Internationaler Handwerksmesse in München ausgestellt

Eine besondere Ehre wurde uns als Segelflugzeughersteller zuteil, als Bundeskanzlerin Angela Merkel bei ihrem Besuch auf der Internationalen Handwerksmesse in München den Stand der Firma Schleicher besuchte.

Geschäftsführer Ulrich Kremer freute sich über das Interesse der Kanzlerin und erläuterte, dass in Poppenhausen High-Tech-Produkte aus modernen Faserwerkstoffen in aufwändiger Handarbeit hergestellt werden und Arbeitsplätze für etwa 120 Mitarbeiter damit verbunden sind.

 

Die Kanzlerin zeigte sich sehr beeindruckt von der hohen handwerklichen Qualität des Ausstellungsflugzeugs ASH 31 Mi. Ein wenig besorgt schien sie um die Frau unseres Geschäftsführers, Ursula Kremer, die im Cockpit Platz genommen hatte. Auf Drängen von Angela Merkel wurde die Haube wieder geöffnet und die Pilotin „befreit“.

Zuvor traf sich die Bundeskanzlerin am Rande der Handwerksmesse mit den großen deutschen Wirtschaftsverbänden. Zum Besuch der Messe blieb dann nur wenig Zeit. Der Stand von Alexander Schleicher Segelflugzeugbau war dann auch der Hauptanlaufpunkt der Kanzlerin bei ihrem nur etwa 15-minütigen Kurzbesuch auf dem Messegelände.