2016 Aug.

Niedersächsische Meisterschaften 2016

Hans-Martin Tronnier und Werner Rodi gewinnen Qualifikationswettbewerb - Bildergalerie

„Es bleibt schwierig“ war meist die morgendliche Aussage des Wetterfachmanns beim Briefing der Qualifikationsmeisterschaften 2016 in Rotenburg / Wümme. Oftmals ließen zu kleine Wetterfenster keine größeren Aufgaben zu oder zwangen die Wettbewerbsleitung nach der täglichen „Rüstübung“ doch zum Neutralisieren, so dass zum Schluss nur drei Wertungstage zusammen kamen.

In drei Klassen kämpften die Piloten um die Plätze zur deutschen Meisterschaft im nächsten Jahr.

Hans-Martin Tronnier

Hans-Martin Tronnier

Hans-Martin Tronnier vom AC Braunschweig war der glückliche Gewinner in der FAI 15m-Rennklasse. Mit Tagesplätzen 1, 8 und 4 reichte es zum Schluss für den ASG 29 E-Piloten zum Gesamtsieg.

Werner Rodi

Werner Rodi

In der Clubklasse überzeugte Werner Rodi vom LSV Burgdorf mit seiner neu hergerichteten ASW 19 B. Ein Tagessieg und die Plätze 2 und 3 an den anderen Tagen ließen ihn zum Schluss ganz oben auf dem Treppchen stehen.

Freddy Hein

Freddy Hein

Vizemeister der Standardklasse wurde Freddy Hein, ebenfalls vom LSV Burgdorf. Dabei fehlten ihm mit seiner ASW 28 am Ende nur acht Punkte zum ersten Platz in der Gesamtwertung.

Mehr Informationen: Soaring Spot

Fotos: Manfred Münch